Aufgrund ihrer hohen Sensitivität und Spezifität ist die Mamma-MRT eine hervorragende Methode, um kleinste Veränderungen im Brustgewebe frühzeitig erkennen und spezifizieren zu können.
Der Signa HDx 1,5T ermöglicht verbesserte Auflösungen und somit eine erhöhte
Diagnosesicherheit.
Hinzu kommt die einzigartige Methode der Mamma-Spektroskopie (BREASE), die
Informationen über die chemische Zusammensetzung einer verdächtigen Läsion
liefert, was in einigen Fällen die Biopsie vermeiden hilft.
Auch hier helfen uns neue Soft-und Hardware-Komponenten, die Untersuchung
für die Frauen angenehm und kürzer gestalten zu können.